Herzlich willkommen liebe BesucherIn!

Schön, dass Du uns gefunden hast. In unserem Forum tummeln sich viele LiebhaberInnen von Trollbeads, aber auch anderer Schmucksysteme. Hier finden sich viele Fans der dänischen Schmucksammlung Du erfährst Neuigkeiten und besondere Informationen über unsere "kleinen Kugerln" und dazugehörige Accessoires. Registriere Dich und tausche Dich mit vielen anderen Gleichgesinnten aus ganz Europa aus.

Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Allgemeiner Tratsch z.B. über Aufbewahrungsmöglichkeiten, Kombinationsvarianten, Suchtprävention u.s.w.
Benutzeravatar
gärtnerin
Beiträge: 1101
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:04

Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von gärtnerin » Di 20. Jan 2015, 13:59

Hallihallo Ihr Lieben, :ymstern:

ich habe mich gerade mal wieder bei der Mittagspause bei endangered rumgetrollt und dabe die neuen tollen herzigen Muttertagsbeads begutachtet. :ymsinniert:

Dabei habe ich mich dann gefragt, ob es wohl nur mir so geht:
ich kann echt keine Herzen mehr sehen, : :ymkanndasnichtmehrhoeren: ob es nun zum Muttertag oder Valentinstag denn keine anderen Designs mehr geben soll? Selbst die anderen Kollektionen werden zunehmend von Herzen verseucht. Kann man denn so fantiasielos sein, oder ist das wirklich der neue Geschmack der Trollbeadssammlerin?

Also ich muss ehrlich sagen, ich freue mich so gut wie auf gar keine Trollbeads mehr. Bei den Silberlingen ist nur mit viel Glück etwas für meinen Geschmack dabei. Die Glasspreise sind zum davonlaufen.
Die neue Muttertagsrose ala Ageless sieht zwar wieder toll aus, aber werde mich kein zweitesmal zu so einer Ausgabe hinreissen lassen. :ymneinneinnein: das ist einfach zu teuer.
Ich glaube in der Tat, daß so langsam über das Ziel geschossen wird. Was meint Ihr?
Mir sind die Glasstrolle mittlerweile schlicht das Geld nicht mehr wert. Da gucke ich lieber bei Elfbeads, die sind kunstvoll, schön und somit im Verhältnis für mein Empfinden günstiger, da ihr Geld wert. Ich hätte nie, garnie, gedacht, daß mir das mal passieren wird. :?
Das neue Set, dass es geben soll mit dem Käferverschluß ist ja ganz nett... aber der Glasbead? geht's noch altbackener??

Mich würde ehrlich mal interessieren, ob sich bei unseren Lieblingdealern ein geändertes Kaufverhalten der Trollbeadsfans beobachten lässt? Ist eine Abwanderung zu beobachten?

Auch bei Silber schweife ich immer mehr ab, sei es Alex oder Ohm, die ich richtig pfiffig finde, Oder auch Feary rückt immer mehr ins Visier. Die sind einfach mittlerweile die trolligeren Anbieter. :ymkeineahnung:

Hm, ich bin nun gespannt wie Ihr das so seht und wie es Euch geht und freue mich auf Eure Meinungen! :ymstern:

Liebe Grüße von der
gärtnerin

JoyJanaka
Beiträge: 179
Registriert: Mi 29. Okt 2014, 01:17

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von JoyJanaka » Di 20. Jan 2015, 18:24

Ich denke, in vielen Punkten kann ich dir zustimmen.

Mit Herzen habe ich grundsätzlich kein Problem, aber die Valentins-Gläser 2015 finde ich scheußlich. Vom Good Luck Startarmband finde ich den Marienkäfer-Verschluss ganz süß. Der Glasbead (wie du schon sagtest) altbacken, und der Silberling einfach nur plump. Das Design des Muttertags-Rosen-Glasbeads ist (für mich) mal was Neues. Aber €51 würde ich dafür ebenfalls nicht ausgeben.

Mir ist auch teilweise schon aufgefallen, dass es bei anderen Marken absolut entzückende und wirklich sehr filigran und detailreich gearbeitete Silberbeads gibt, welche sehr viel günstiger als Trollbeads verkauft werden. Leider (oder zum Glück?) weiß ich nicht, bei welchen Händlern ich die diversen anderen Marken bekommen kann.

Glasbeads kaufe ich fast nur aus dem untersten Preissegment, wobei ich über die letzte Preiserhöhung natürlich auch alles andere als erfreut bin. Da ich erst sehr wenige Beads habe, kommen für mich auch noch mehrere der "günstigen" Beads in Frage, wobei ich aber oft Ausschau nach speziellen Aktionen, Lagerabverkäufen etc. halte.

Was mich bei Glasbeads besonders stört ist, dass sie oft nicht halten, was sie auf den offiziellen Bildern versprechen. Viele Glasbeads sehen auf den Fotos grandios aus, und sind dann in der Realität kaum wiederzuerkennen. Meine allerersten Trollbeads überhaupt waren das Deine Geschichten Startarmband und der Mond & Ozean Glasbead, beides hatte ich vorab nur im Katalog gesehen. Es stellte sich heraus, dass Mond & Ozean gar nicht wie auf dem Foto aussieht, und mein Deine Geschichten - Facettenglasbead ist ganz blass, mit kaum erkennbarer Farbe, auch nicht mal annäherend so gefärbt wie auf dem Foto. Außerdem durfte ich auch noch 5€ Porto zahlen, weil der Händler das ja extra für mich bestellen musste. :ympffft:

Besonders nervt mich auch, dass an sich gleiche Glasbeads auch immer so unterschiedlich groß sind. Man bekommt dann immer gesagt, das ist ja alles Handarbeit, da wäre das eben so. Ich finde, wenn man soviel Geld für EIN Glaskugerl ausgibt, dann dürfte man da schon erwarten, dass gewisse Qualitätskriterien wie z.B. eine Normgröße eingehalten werden. Das Türkise Band z.B. würde auch auf meiner Wunschliste stehen, aber überall, wo ich es bisher in natura gesehen habe, war es ein absolut winzig kleiner Bead. Sowas will ich nicht.

Auf die Frühjahrskollektion warte ich schon gespannt. Die Seeanemone würde mir auf den Fotos gefallen. Da wird sich aber auch erst zeigen müssen, wie sie dann wirklich aussieht.

Benutzeravatar
Mia
Beiträge: 2498
Registriert: Mo 6. Dez 2010, 07:01

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von Mia » Mi 21. Jan 2015, 11:05

Hmmm, also wegen der Herzen hab ich offen gestanden kein Problem, gut die "Herzgläser" muss ich jetzt nicht haben aber der Valentinssilberling bspw. gefällt mir persönlich sehr gut ebenso was es zum Muttertag geben wird. Mag vielleicht auch daran liegen, dass ich zu den wenigen gehöre, die wahrscheinlich so ziemlich alle Herzsilberlinge von TB hat ;) und sie sogar sehr gerne mag :ymerwartung:
Den Preis für den Glas-Muttertagsbead werde ich offen gestanden in Kauf nehmen, denn wenn mir ein Bead so sehr gefällt, dann "seh ich da drüber weg" und gönn ihn mir aber das ist Ansichtssache und muss wirklich jeder für sich selber entscheiden.

Dieses neue Starterset finde ich toll, der Verschluss ist sowas von genial und aus Liebhaber von Glasblumenbeads gefällt mir natürlich auch dieser, v. a. die Farben kommen meinem Geschmack sehr entgegen, worauf ich allerdings verzichten könnte, wäre ein weiteres Armband, da finde ich es als langjähriger Sammler mit Trollis natürlich blöd, mal wieder ein weiteres Set kaufen zu müssen, wenn ich die anderen Sachen haben möchte..............................

Das neue Frühlingsrelease finde ich sehr gelungen und muss auch zugeben, dass wieder mal einige Silberlinge dabei sind die mir wirklich sehr gut gefallen, habe da keine Probleme was passendes zu finden und kann somit für mich nicht behaupten, dass TB da einen Weg einschlagen würde, der mir nicht zusagt.

Zum Thema Elf-Beads kann ich für mich nur sagen, ein paar der Silberlinge gefallen mir sehr gut aber nicht annähernd so viel wie bei TB und das Glas finde ich größtenteils echt fürchterlich, total überladen und kitschig um fast schon zu sagen wie Kinder-Kaugummiautomatenschmuck und entspricht so überhaupt nicht dem was ich an Glasbeads mag und ist somit mit Sicherheit keine Alternative zu TB für mich. Und wenn ich mir die Preise von "Elf" so anschaue dann stehen die da TB mit Sicherheit in nix nach, ganz im Gegenteil.................

Faerybeads hat ein paar ganz nette Sachen dabei, besonders der Moon-Man hat es mir da wirklich angetan :ymamore: aber es gib auch da keine Ellenlange Liste an Beads die ich unbedingt haben wollen würde.

Über die Ohm-Beads kann ich nur die selbe Aussage treffen ein paar wenig ja, der Rest eher nicht.

Fazit für mich: Ich mag TB nach wie vor sehr gerne und es findet sich auch bei jedem Release mehr als ein Teil das auf meine Wunschliste wandert und ich könnte jetzt nicht behaupten, dass der Weg den die Einschlagen mich von ihnen entfernt.

Gut die Preise sind schon deftig aber was bitte ist heutzutage nicht maßlos überteuert?????

Und allgemein kann ich sagen, dass mir die Händler hier in der Umgebung unabhängig von einander erzählen, dass das Kaufen von "Sammelarmbändern" und Beads generell rückläufig ist bei ihnen. Was wohl zum einen daran liegt, dass einfach zu viele Marken das selbe System auf den Markt gebracht haben, TB, P......, redbali, Chamilia, Sabo, Ohm, Faery, Elf.... (es zielt ja unterm Strich doch alles auf das selbe ab egal wie das Kind heißt) und zum anderen daran, dass die Zahl der "Verrückten" wie wir also Hardcore-Sammler aufs ganz Land verteilt nicht so groß ist, wie man in Foren und Gruppen immer meint wo diese sich zusammenfinden ;)
Liebe Grüße
Bild
Mia

Benutzeravatar
gärtnerin
Beiträge: 1101
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:04

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von gärtnerin » Mi 21. Jan 2015, 20:31

Ich danke Euch beiden zunächst mal, daß Ihr geschrieben habt! :ymrose: :ymrose: :ymrose:

Da hab ich ja ein richtiges Fass aufgemacht :ymwutzeln: ...........so eine rege Diskussion habe ich gar nicht erwartet :ymwutzeln:

Um so mehr, danke Ihr beiden! :ymstern:

..........nee, im Ernst, ich finde die Frühlingskollektion echt nicht schlecht. Dodo, und auch der Kletterfrosch, die Hämatiten sind interessant. Die Verschlüsse zur Zeit finde ich auch gut. :ymstern: Also ganz vernichten will ich TB nun auch nicht.

Aber: dann bringt TB es endlich mal fertig eine Muschel zu gestalten (die Meeresfädlerinnen warten doch auf sowas! ). Und was machen sie? Eine Herzerl dran = Herzmuschel :ymohnmacht: :ymohnmacht: :ymohnmacht:
Nun mal ehrlich: muss das denn sein?? Also, ich komme einfach vom Glauben ab, sorry.


Ich gebe Dir, liebe Mia, völlig recht, was die Preise angeht, alles mögliche wird teurer und ist heut allgemein exorbitant, seien es Klamotten oder Modeschmuck ( was TB und Kollegen ja sind). Das muss wirklich jeder entscheiden, wie er es macht. Und auch ich sage so manchesmal."was habe ich gestern noch gesagt??" :ympfeifen: .....weil ich dann doch nicht verzichten kann und ich halt einfach Sammlerin bin.
Aber es macht einfach weniger Spaß. Vielleicht ist es auch der Überdruß?

Elfbeads muss man allerdings einzeln anschauen, sonst bleibt das HubbaBubba-Gefühl nicht aus :lol: das überkam mich auch spontan als ich das erstemal vor so einer Ansammlung Elfbeads stand ;) (die Silberlinge gefallen mir größtenteils übrigens überhaupt nicht).

@Joy, das mit den Unterschieden zum Foto, ist leider leider schon ein alter
Hut, an dem ich mir auch schon so manchen Bead abgewöhnt habe. Auch ich habe noch keinen MondOzean gefunden, der dem entspricht was so versprochen wird. Das wird mit der kunstvollen Handarbeit begründet.
Ich muss leider auch hier festellen, daß Elfbeads es in der Tat schafft jedenfalls gleich große Beads zu schaffen, nicht Davids und Goliathe, wie wir es bei TB gewohnt sind, und weswegen manche mit der Schiebleere losziehen.
Also QM ist schon immer ein Fremdwort bei TB, leider. :ymmmhmpf:

Soviel für heute! :ymstern:

glg von der
gärtnerin

Benutzeravatar
Katzenwelt
Beiträge: 246
Registriert: Di 25. Feb 2014, 18:20

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von Katzenwelt » Mi 21. Jan 2015, 20:38

liebe Gärtnerin,

der Zeitpunkt für diesen thread ist schlecht gewählt, nachdem ich heute meine Beute abgeschleppt habe... :ymwutzeln: :ymwutzeln:
aber ich werde demnächst auch noch meinen Senf dazu geben...ich finde das Thema nämlich durchaus interessant!

Benutzeravatar
gärtnerin
Beiträge: 1101
Registriert: So 31. Okt 2010, 16:04

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von gärtnerin » Mi 21. Jan 2015, 20:42

:ymgrinshuepf: ..............da bin ich ja schon meeeeegagespannt drauf! Ich freu mich jetzt schon auf Deine Worte! :ymstern:

Und auf Deine Beute natürlich umsomehr! :ymwutzeln: das wird sich sehen lassen :ymgrinshuepf:
gärtnerin

Benutzeravatar
sunshine
Beiträge: 7900
Registriert: Di 23. Jun 2009, 18:17

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von sunshine » Mi 21. Jan 2015, 21:01

Gute Frage gärtnerin :ymueberleg: bei mir ist es zurzeit eher rückläufig das Ganze. Ob es daran liegt dass ich wieder voll in der Arbeitswelt gefangen bin oder einfach nur "sattgegessen" kann ich im Moment noch nicht beantworten. Dadurch dass ich weniger im Moment in den Foren oder Fb unterwegs bin bekomme ich auch nicht alltuviel mit bzw. werde auch nicht so angefixt.

Ich hab aber sehrwohl die Frühjahrskollektion mitbekommen und da ich heute frei hatte, mal wieder bei Heidis :ymamore: vorbeigeschaut. Eigentlich wäre von den Bildern her einiges dabei gewesen vor allem die Meeressilberlinge aber es ist dann doch anders gekommen. Ich muss gestehen dass ich schon sehr enttäuscht war denn Dodo und Octopussy standen eigentlich auf meiner Liste aber die sind ja so winzig :ymenttaeuscht: der zweiteilige Fisch klingt "blechern" und die Glasbeads waren hübsch aber nicht wirklich was Neues. Heisst jetzt aber nicht, dass ich nix gekauft habe :ymwutzeln: es ging ein gigantischer Lotus mit heim und noch zwei von den neuen Silberlingen (weiss grad nicht, wie die heissen) :ymkopffass: hat sich auch geändert, früher wusste ich alle Namen :ymohnmacht:

Das neue Starterset für den Muttertag mit dem Käferverschluss gefällt mir auch, wird wohl einziehen aber ansonsten? Wenn ich da an früher denke, wo ich unbedingt alle wollte, dann trifft das nicht mehr zu. Den Preis will ich gar nicht wirklich ins Spiel bringen, wie Mia schon sagte, wenn es mir gefällt und ich es mir leisten kann, dann gönn ich es mir.

Zu den Elfbeads kann ich nix sagen, mir gefallen so einige auf den Fotos aber die Erfahrung hat mich gelehrt zu warten bis ich sie in natura mal sehe. :ymbreitgrins:

Muss mal für mich schauen ob es nur eine vorübergehende Laune ist oder ich wirklich keine grosse Lust mehr habe.
Ganz liebe Grüsse von SunshineBild

Bild

Benutzeravatar
angie64
Beiträge: 2312
Registriert: Mi 22. Sep 2010, 13:04

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von angie64 » Mi 21. Jan 2015, 22:06

Bei mir ist leider auch die Luft ein wenig raus. Neue Kollektionen haben mich schon länger nicht mehr wirklich interessiert und nach dem ersten S&B-Hype habe ich auch keine Unikate mehr "gejagt". Das mag natürlich auch daran liegen, dass ich einfach zu viele Trollis habe. Eigentlich sind die meisten Bänder fest und ich fädel kaum noch um. Ich mag meine Trollis aber nach wie vor gerne und trage sie täglich. Nur neu kaufen muss ich nichts mehr. Ab und an lege ich mir mal noch einen älteren Silberling zu und daran kann ich mich dann auch noch freuen. bei anderen Marken gucke ich jetzt nicht so. Nur bei Greetjes Beads kann ich nicht nein sagen.
Liebe Grüße
Angie

Benutzeravatar
Katzenwelt
Beiträge: 246
Registriert: Di 25. Feb 2014, 18:20

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von Katzenwelt » Do 22. Jan 2015, 12:18

liebe Gärtnerin,

die Beute ist weniger fett als Du denkst, die 4 Hämatitbeads, Dodo und die sanfte Welle oder wie das Ding heisst, und noch 3 Glasbeads...

ich habe vor jetzt fast 5 Jahren angefangen zu sammeln, ich habe Alles gekauft was es gab und bin natürlich auch dem Retired-Wahn verfallen, ich machte auch nicht vor fremden Marken halt, Redbali, dann kam noch Bower, der Seidenbändchen-Wahn und Catherine Michiels, ich füllte 2 Pand*a Bänder, es gab auch Noosa und Thomas Sabo, Ohm und die Faerybeads sowie Steampunks...und TB-X
Nach all den Jahren ist nun sicher hier auch eine Wandlung eingetreten, ich habe sehr viele beads, ich bin sehr wählerisch geworden, ich bin ruhiger geworden, Jagdfieber ist abgeflaut, was ich nicht bekomme das ist eben nicht.

Auch TB hat sich gewandelt, die Preise sind geklettert, die Silberlinge sind oft kleiner und flimschiger geworden, ich vermisse die schönen schweren Silberbeads.

Der gesamte Bead-Markt ist übersättigt! Schaue ich bei ET so weiss ich bald gar nicht mehr wo zuerst schauen, sie wollen Alle nur Eins *Verkaufen*

Zu den Herzen, ja, sie stören mich auch, dass es an Valentinstag Herzen gibt ist ja normal, das finde ich auch in Ordnung, aber dass nun überall Herzen mit dran sind (Muschel, Apfelbead) das ist übel, nur... das sagen wir, meine "Verkäuferin" berichtet, dass diese Sorte beads am Allerbesten geht, also ich denke schon dass TB das analysiert hat irgendwie. Ich denke wie Mia, wir sind nicht die Mehrheit, auch wenn wir es gerne wären hihi...
Und Herzen sind nicht gleich Herzen, Ohmbeads haben was richtig pfiffiges jetzt "Love Stinks", das ist wirklich originell und ich mag es, Ohmbeads haben wirklich einen guten Sinn für Humor und diese beads mag ich echt gerne, leicht sind sie auch, da beisst die Maus kein Faden ab.

Elfbeads,
die kaufe ich prinzipiell nicht, es gibt sicher ein paar Schöne und Dein Krakenband mit den Elfs ist einfach wunderschön, aber ich bleibe hart, diese beads werden nie zu mir finden, den Besitzer von Elfbeads werde ich niemals unterstützen, aber da möcht ich nicht weiterdiskutieren, und günstig find ich die ebenfalls nicht,

Künstlerbeads,
ich kaufe immer wieder mal Moonbibbles, Glassbonbon, Anne Meiborg oder Luccicare, aber eher selten, TB Glasbeads, wenn man sie selber aussuchen kann sind einfach immer noch sehr sehr schön, auch die Blumendesigns, was jetzt an Muttertag und als Starterband rauskommt gefällt mir, auch wenn es wieder Blumen sind, aber ich mag die Farben.

Ja, auch die unterschiedliche Grösse der beads ist in meinen Augen problematisch, am Armband mag es gehen, aber an einer Halskette nicht,
hingegen die Small and Beautiful, die haben doch echt Laune gemacht, da gab es so viele echt schöne designs, von den Tierchen bis über die Peace-Zeichen, Evil Eye und was es Alles gab, klar, Manches gab es nur im Set, wie jetzt der Schwan, ich habe mir da nun ein Set bestellt bei Perlen Odense, und heute Morgen hab ich durch puren Zufall die blaue Eule im 3er Set gesehen bei D4E, was ich mich darüber freue!

Alles in Allem, wenn ich weitersammle oder kaufe dann wird es nur TB, Faerybeads, Steampunks, hin und wieder ein Ohm und hin und wieder ein Künstler sein, andere Sachen fang ich nicht mehr an und hab auch schon einen Teil vertickt von Noosa über Thomas Sabo, und ich werde nur sehr gezielt kaufen, die ganze Kollektion mal schnell kaufen, das ist nicht mehr.

Ich hoffe Du kannst mit meiner Antwort was anfangen, jetzt werd ich mal bisschen fädeln gehen, vielleicht kann ich ja doch noch ein oder zwei Bilder einstellen.

Benutzeravatar
AnHa
Beiträge: 3629
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:19

Re: Wie geht es Euch mit Trollbeads?

Beitrag von AnHa » Do 22. Jan 2015, 12:27

Mach das Katzenwelt damit ich was zum Schauen hab ;) Hi,Hi :ymrose: :ymrose:
GLG AnHa

Antworten