Herzlich willkommen liebe BesucherIn!

Schön, dass Du uns gefunden hast. In unserem Forum tummeln sich viele LiebhaberInnen von Trollbeads, aber auch anderer Schmucksysteme. Hier finden sich viele Fans der dänischen Schmucksammlung Du erfährst Neuigkeiten und besondere Informationen über unsere "kleinen Kugerln" und dazugehörige Accessoires. Registriere Dich und tausche Dich mit vielen anderen Gleichgesinnten aus ganz Europa aus.

Ohm Bead Magic

Infos über Neuerscheinungen, spezielle Aktionen, Gewinnspiele und sonstige Neuigkeiten zum "Thema".
Antworten
Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 807
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 14:03

Ohm Bead Magic

Beitrag von Corvus » Sa 30. Sep 2017, 06:19

Und zwar geht es um diesen Bead:
https://i0.wp.com/www.endangeredtrolls. ... =800%2C518
Ich hoffe, es ist ok, ihn zu verlinken.

Nachdem ich wegen des Dirty Magic gestern nochmal mit einem Händler geschrieben hatte und dieser meinte, dass das Buch mit der Rune auch ein sehr witziger Bead sei, habe ich nochmal nachgeschaut.
Die Rune auf dem Buch ist die Odalrune, manchmal auch Othala genannt. Eigentlich vermutet man, dass die Produktentwickeler sicher geschaut haben, was sie auf ihre Beads machen. Und Ohm ist ja ein ausländischer Hersteller ... insofern ist das sicher harmlos? Im Ausland vielleicht, ich weiß nicht, welche Bedeutungen die Rune noch hat.
Auf jeden Fall aber eine Warnung an alle, die den Bead gerne kaufen wollten:

Odalrune
Odalrune (ᛟ), 23. Rune im gemeingermanischen Runenalphabet.
Definition
Diese Rune symbolisierte das Erbe und das freie Bauerntum der germanischen Völker. Im Deutschen Reich wurde die Rune ab 1943 sowohl von der Allgemeinen als auch von der Waffen-SS verwendet: SS-Führer und Unterführer des Rasse- und Siedlungshauptamtes, die dort im Bereich „Rasse- und Siedlungswesen“ als Fachführer bzw. als Fachunterführer eingesetzt waren, trugen die Odalrune auf einer Ärmelraute am linken Unterarm. Ferner war die Rune seit 1941 das Divisionsabzeichen der 7. SS-Freiwilligen-Gebirgs-Division „Prinz Eugen“, die aus Volksdeutschen des Balkans gebildet wurde und die zur Waffen-SS gehörte.
(Quelle: https://geschichte.prepedia.org/wiki/Odalrune)

Ich weiß nicht, ob Folgendes nur für Bayern gilt, ich hab widersprüchliches gefunden auf meiner Suche.
Aber ich denke, man tut vielleicht gut daran, es im Zweifelsfall etwas strenger zu sehen:

Odalrune
auch: Othala
Neben anderen germanischen Runden wurde die Odalrune (auch Othala) in der Hitler-Jugend (HJ) verwendet und war Erkennungszeichen der 7. SS-Freiwilligen-Gebirgs-Division Prinz Eugen. Sie war Symbol der 1994 verbotenen Wiking-Jugend (WJ).
Das Zeigen dieses Zeichens ist grundsätzlich strafbar, soweit sich aus den Umständen nicht eindeutig ergibt, dass der Schutzzweck der Norm nicht berührt wird (OLG München, Urteil vom 16.7.2015). Das Zeigen der Odalrune ist damit für den "normalen Bürger" ohne Kennzeichnung einer Ablehnung grundsätzlich verboten.
(Quelle: https://www.bayern-gegen-rechtsextremis ... nd-zeichen)

Jedenfalls war ich gestern schockiert und hab es dem Juwelier gleich geschrieben. Der war auch entsetzt und hat jetzt an Ohm geschrieben, wie das angehen kann. Ich bin sehr auf die Antwort gespannt, muss ich sagen. Vielleicht sind wir Deutschen etwas zu sensibel, was das Thema angeht?
Da das Symbol recht klein ist auf dem Bead, mag man es nicht sofort erkennen. Ich wollte es trotzdem nicht haben. Der Händler will es auch nicht im Laden haben und überlegt, diesen Bead zu retournieren.
Vielleicht überlegen einige von euch auch, dann wollte ich diese Information nicht vorenthalten. :?
Ich bin NICHT peinlich - alle anderen sind unlustig!

Benutzeravatar
Alerich
Beiträge: 608
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 18:54

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Alerich » Sa 30. Sep 2017, 07:41

Das ist ja unfassbar!!!! Danke für deine Info :ymkopfschuettel:
Viele Grüße von
Alerich

Benutzeravatar
Dschungeltroll
Beiträge: 571
Registriert: Mi 6. Mai 2015, 13:57

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Dschungeltroll » Sa 30. Sep 2017, 12:48

Ohm ist eine amerikanische Firma. Amerika hat ein riesiges rechtsradikales Problem- nicht nur, seit es den KuKluxKlan gibt.
Ohne etwas unterstellen zu wollen, glaube ich nicht, dass Produktentwickler sich zufällig für Symbole entscheiden...
Danke für Deine Aufklärung- das Bead kommt mir nicht ins Haus!
Liebe Grüße Dschungeltroll Bild

Benutzeravatar
Süsse
Beiträge: 1206
Registriert: Di 25. Feb 2014, 20:05

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Süsse » Sa 30. Sep 2017, 13:11

Vielen Dank für die Mühe und Aufklärung. Ich würde so einen Bead auch nicht haben wollen.

Ich finde wir sind nicht zu sensibel, das ist unser Schicksal und wohl noch für einige Zeit.
Was auch besser ist nach den neusten Wahlergebnissen.
Liebe Grüße von Süsse Bild

Benutzeravatar
Tibsy
Beiträge: 2895
Registriert: Do 18. Jun 2009, 22:14

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Tibsy » Sa 30. Sep 2017, 20:29

Vielen Dank für deine Info.So einen Bead möchte ich auch nicht haben.
Liebe Grüße
Veronika

Benutzeravatar
Corvus
Beiträge: 807
Registriert: Sa 27. Feb 2016, 14:03

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Corvus » So 1. Okt 2017, 18:17

Hallo ihr Lieben!
Hatte verschiedene Händler noch angeschrieben, die auch Ohm haben.
Von einem kam folgende Antwort, die ich gerne noch als weiterführende Aufklärung ergänzen würde:

"[...]kehre soeben von meinem Nachbarn zurück, der Professor für Germanistik
ist und sich mehr als hervorragend mit diesem Thema und speziell der
Mythologie auskennt....
Ich fasse nur ganz kurz zusammen:

Othila steht i.d.T. für das Heim, Zuhause, Schutz und Geborgenheit in
den eigenen Wänden und in der eigenen Familie. Sie steht auch für Erbe,
Gesetz, Zusammenhalt - es ist einleuchtend, dass sie von den Nazis
missbraucht wurde - wie alle Symbole der germanischen Mythologie.

Er kennt fast kein Symbol, was nicht von irgendwem/irgendwas missbraucht
wurde.
Das Symbol ist älter als diese Gesinnungen und ist mit Sicherheit in
keiner Verbindung mit irgendwelchen politischen Gesinnungen zu sehen.
Ich sehe für mich und meine Kunden keine Gefahr - was aber auch nie
gegeben war, da ich diesen Artikel nie verkauft habe."

Also als weiterführende Information, wofür die Rune steht, finde ich das ja nett, dass sie sich die Mühe gemacht hat, nachzuforschen.
Allerdings denke ich mal, dass man trotzdem jedem die Entscheidung überlassen sollte, ob man den Bead jetzt haben will, WENN man eben genau weiß, DASS er von den Nazis missbraucht wurde.
Und wie gesagt, ich habe nicht eindeutig rausbekommen, ob der Gebrauch nun generell verboten ist oder nur in bestimmten Zusammenhängen.
Bin mal gespannt, was noch so an Antworten kommt. Vor allem ein Statment von OHM wäre natürlich interessant...
Ich bin NICHT peinlich - alle anderen sind unlustig!

Benutzeravatar
Alerich
Beiträge: 608
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 18:54

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Alerich » Mo 2. Okt 2017, 18:17

Danke für die weitere Info zu der Rune. Ja, es ist ein altes germanisches Zeichen, aber es hat eben in der Neuzeit für schlimme Sachen gestanden. Daher finde auch ich es gut und wichtig, sensibel damit umzugehen. Mit dem Wissen um die Benutzung in der Neuzeit könnte ich es nicht tragen.
Ich bin auch sehr auf die Antwort von Ohm gespannt!!!
Viele Grüße von
Alerich

Benutzeravatar
Mavis
Beiträge: 1490
Registriert: Do 5. Mär 2015, 21:06

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Mavis » Mi 4. Okt 2017, 15:37

So einen Bead würde ich auch auf gar keinen Fall haben wollen!!! (Mir ist auch absolut rätselhaft, wie man einen solchen Bead überhaupt produzieren kann.)
Ich finde, man kann die Augen nicht davor verschließen, dass diese Rune von den Nazis missbraucht wurde. Es ist daher auch absolut richtig und wichtig (und auch notwendig!) sensibel mit diesem Thema umzugehen. Meiner Meinung nach macht man es sich zu einfach, wenn man die neuere Zeit ausblendet und sich darauf zurückzieht, dass es ein sehr altes germanisches Zeichen ist.
Ich danke dir deshalb sehr für deinen so wichtigen und ausführlichen thread und alle Mühen die damit verbunden waren :ymja: !
Liebe Grüße
Mavis
Bild

Benutzeravatar
Puschkin63
Beiträge: 1321
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:50

Re: Ohm Bead Magic

Beitrag von Puschkin63 » Do 5. Okt 2017, 17:24

nein, so einen Bead will ich auch nicht haben :ymohnmacht:

Danke für die Info...

Antworten